DOSIERUNGEN

Zur Anwendung auf der Haut.

Soweit vom Arzt nicht anders verordnet, sollte ICHTHOLAN® 10% Salbe auf die entzündete Hautregionen dünn aufgetragen und gut verteilt werden. Über ein dickes Auftragen und das Abdecken mit einem Verband entscheidet der behandelnde Arzt.

Die Behandlung kann bis zum Abklingen der Entzündung der Haut durchgeführt werden. Bei Verstärkung der Entzündung ist der Arzt zu befragen.

Die Häufigkeit der Anwendung von ICHTHOLAN 10% Salbe richtet sich nach Art und Schwere des Krankheitsbildes sowie nach der Hautreaktion.

ICHTHOLAN® 10% Salbe
Wirkstoff: Ammoniumbituminosulfonat. Anwendungsgebiete: ICHTHOLAN® 10%, Salbe dient zur Behandlung von oberflächlichen entzündlichen Erkrankungen der Haut. Enthält Wollwachs und Butylhydroxytoluol. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. ICHTHYOL-GESELLSCHAFT Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg.