DOSIERUNGEN

Zur Anwendung auf der Haut.

Soweit nicht anders verordnet, sollte ICHTHOLAN® 20% Salbe auf die zu behandelnden Hautregionen dick aufgetragen und mit einem Verband großflächig abgedeckt werden. Der Verbandwechsel erfolgt täglich.
Die Anwendung von ICHTHOLAN® 20% Salbe als Dauerverband sollte eine Liegedauer von maximal 3 Tagen nicht überschreiten.
Ansonsten richtet sich die Anwendungsdauer nach dem Behandlungserfolg.

Bei jedem Verbandwechsel sollten die Salbenreste abgewaschen werden, bevor eine erneute Behandlung mit ICHTHOLAN® 20% Salbe vorgenommen wird.

Die Häufigkeit der Anwendung von ICHTHOLAN® 20% Salbe richtet sich nach Art und Schwere des Krankheitsbildes sowie nach der Hautreaktion.

ICHTHOLAN® 20% Salbe
Wirkstoff: Ammoniumbituminosulfonat. Anwendungsgebiete: Zur Reifung von Furunkeln und oberflächlich abszedierenden Prozessen. Enthält Wollwachs und Butylhydroxytoluol. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. ICHTHYOL-GESELLSCHAFT Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg.