Qualität

In der physikalisch-chemischen Spezifikation zeichnet sich ICHTHYOL® PALE durch seinen einzigartig hohen Gehalt an organisch gebundenem Schwefel aus, welcher dem mikrobiellen Abbau phytoplanktonischer Biomasse entstammt.

Analytischen Kenndaten von ICHTHYOL® PALE sind:

Tests Spezifikation  
Farbe In dünner Schicht hell-braun, in dicker Schicht dunkel-braun  
Geruch charakteristisch  
Konsistenz flüssig  
Löslichkeit - löslich in Wasser, mischbar mit Glycerin  
- teilweise löslich in Alkohol und Ether  
Identität - Bildung eines Niederschlags bei Zugabe von Salzsäure  
- Natrium-Nachweis  
Reinheit - pH-Wert (1 % wässrige Lsg.): 6,0 - 7,5  
- Sulfat-Asche: max. 15 %  
- Brechungsindex: 1,44 - 1,46  
- Relative Dichte: 1,15 - 1,25  
     
Gehaltsbestimmungen    
Wasser 44,0 - 50,0 %  
Schwefel 11,0 - 13,5 %  
Sulfat-Schwefel max. 0,25 %  

Die ICHTHYOL-GESELLSCHAFT bietet GMP-zertifiziertes ICHTHYOL® PALE aus eigener Herstellung in verschiedenen Gebindegrößen an. Jede Lieferung wird von einem vollständigen Analysenzertifikat und einem Sicherheitsdatenblatt begleitet. Analysenmethoden können von unseren Kunden angefordert werden.