CORDES® BPO 3%, 5%, 10% Gel

Antibakterielle und schälende Wirkung in Einem

Akne – Betroffen sind Jugendliche, aber auch Erwachsene

Hormonelle Schwankungen, aber auch die Einnahme von Medikamenten (z. B. die Pille) können der Auslöser von Akne sein. Sie tritt vor allem auf der Brust, am Rücken und im Gesicht auf. Die Ursache ist eine gestörte Hautzellbildung, die dazu führt, dass der Ausgang des Haarbalges verstopft. Talg und durch Aknebakterien gebildeter Eiter können nicht abfließen. Die Talgdrüse wölbt sich, es entstehen Mitesser oder Pusteln. Es muss nun schnell gehandelt werden, um einen langen Krankheitsverlauf und die spätere Ausbildung von Akne-Narben zu vermeiden.

CORDES® BPO (enthält Benzoylperoxid [BPO] und ist frei von Duftstoffen)

  • wirkt antibakteriell und tötet somit die Aknebakterien
  • wirkt schälend und löst die Verstopfung am Haarbalg, so dass der überschüssige Talg abfließen kann
  • es kommt zur Abnahme und Abheilung von Mitessern und Pusteln
  • spezielles Herstellungsverfahren sorgt für eine verbesserte Wirksamkeit
  • ist gut verträglich und hat sich seit vielen Jahren in der Behandlung bewährt

CORDES® BPO ist in drei verschiedenen Wirkstoffkonzentrationen erhältlich:

CORDES® BPO 3 %

  • bei empfindlicher Gesichtshaut
  • zu Beginn der Behandlung

CORDES® BPO 5 %

  • bei normaler Haut
  • für den Gesichtsbereich und wenn das 3%ige Gel nicht ausreichend wirkt

CORDES® BPO 10 %

  • vor allem zur Anwendung an Brust und Rücken
  • im Gesichtsbereich, wenn die niedrigeren Konzentrationen nicht ausreichend wirken
Weitergehende Informationen rund um das Thema Akne finden Sie auf unserer Patientenwebsite "Endlich keine Akne mehr".

CORDES® BPO 3%, 5%, 10% Gel enthält den Wirkstoff Benzoylperoxid.

In 1 g Gel ist 0,03 g/0,05 g/0,1 g Benzoylperoxid enthalten.

Die sonstigen Bestandteile sind: Propylenglycol 0,1 g, Carbomer, Natriumhydroxid und gereinigtes Wasser.

Zur Anwendung auf der Haut.

Soweit nicht anders verordnet, wird CORDES® BPO ein- bis zweimal täglich nach vorheriger Reinigung auf die betroffenen Hautpartien aufgetragen. CORDES® BPO sollte so lange angewendet werden, bis sich die Akneerkrankung gebessert hat oder die Hauterscheinungen verschwunden sind.

Vor der Anwendung von CORDES® BPO sollte die Haut gründlich gereinigt werden.
Anschließend wird das Gel dünn auf die Haut aufgetragen (nicht einmassieren) und auf der Haut belassen. Nach dem Auftragen sind die Hände gründlich zu reinigen. CORDES® BPO sollte nicht auf die gesunde Haut aufgetragen werden.

Anfangs sollte man die Häufigkeit der Anwendung je nach Hautempfindlichkeit vornehmen und gegebenenfalls die Behandlung mit einer täglich einmaligen Anwendung, jeweils abends, fortführen.

CORDES® BPO sollte so lange angewendet werden, bis sich die Akneerkrankung gebessert hat oder die Hauterscheinungen verschwunden sind. Die durchschnittliche Behandlungsdauer beträgt 4–10 Wochen.

Die Häufigkeit der Anwendung richtet sich nach Art und Schwere des Krankheitsbildes sowie nach der Hautreaktion.

In der Apotheke erhalten Sie CORDES® BPO in folgender Packungsgröße:


Stand: 01.05.2019