Farbenfroh und glücklich springen ein Mann udn eine Frau vor einer petrolfarbenen Wand in die Luft

Gesunde Haut und gesunde Gelenke bedeuten Lebensqualität!

Wir nutzen die natürliche Kraft aus dem Berg für die Herstellung wirksamer und zugleich gut verträglicher Arzneimittel. Aber auch andere in der Behandlung von Hauterkrankungen bewährte Wirkstoffe, wie z.B. Benzoylperoxid oder Clotrimazol, sind Teil unseres Produktportfolios. Eines ist allen Produkten gemeinsam: sie werden in Deutschland produziert und stehen für hohe Qualität.

  • Filtern nach

  • Sortieren nach

Ichtholan 50 FS

Ichtholan® 50 %

Ichtholan® 50%
Wirkstoff: Ammoniumbituminosulfonat.
Anwendungsgebiete: Ichtholan® 50%, Salbe wird zur Reifung von Furunkeln und abszedierenden Prozessen und zur unterstützenden Behandlung bei Gonarthrose sowie bei Prellung und Verstauchung angewendet. Enthält Wollwachs und Butylhydroxytoluol. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Ichtholan® 50%
Wirkstoff: Ammoniumbituminosulfonat.
Zusammensetzung: 1 g Salbe enthält: Ammoniumbituminosulfonat (Ichthyol®) 0,5 g.
Sonstige Bestandteile: Gelbes Vaselin, mikrokristalline Kohlenwasserstoffe (C40-C60), Wollwachs, gereinigtes Wasser.
Anwendungsgebiete: Zur Reifung von Furunkeln und abszedierenden Prozessen. Zur unterstützenden Behandlung bei Gonarthrose sowie bei Prellung, Verstauchung.
Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen sulfonierte Schieferöle, wie z. B. Ammoniumbituminosulfonat und/oder Natriumbituminosulfonat oder einen der sonstigen Bestandteile.
Nebenwirkungen: Selten (< 0,1 %): Kontaktallergie, Unverträglichkeitsreaktionen (Jucken, Brennen und/oder stärkere Rötung, Blasenbildung) der Haut.
Warnhinweis: Enthält Wollwachs und Butylhydroxytoluol.
Ichthyol-Gesellschaft Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg

Ichtholan spezial 40g FS

Ichtholan® spezial

Ichtholan® spezial
Wirkstoff: Ammoniumbituminosulfonat, Trockenrückstand 62 % Anwendungsgebiete: Ichtholan® spezial, Salbe dient zur Kurzzeitanwendung (max. 9 Tage): Zur Behandlung von Belastungsschmerzen bei Kniegelenksarthrose. Enthält Wollwachs und Butylhydroxytoluol. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Ichthyol-Gesellschaft Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg

Ichtholan® spezial
Wirkstoff: Ammoniumbituminosulfonat, Trockenrückstand 62 %
Zusammensetzung: 100 g Salbe enthalten: 85 g Ammoniumbituminosulfonat (Ichthyol®), Trockenrückstand 62 %.
Sonstiger Bestandteil: Wollwachs.
Anwendungsgebiete: Zur Kurzzeitanwendung (max. 9 Tage): Zur Behandlung von Belastungsschmerzen bei Gonarthrose.
Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen sulfonierte Schieferöle, wie z. B. Ammonium- und/oder Natriumbituminosulfonat oder den sonstigen Bestandteil. Nicht anzuwenden bei Haut- und Kinderkrankheiten mit Exanthem, auf offenen Verletzungen, Entzündungen der Haut, Ekzemen oder Schleimhäuten. Schwangerschaft und Stillzeit.
Nebenwirkungen: In seltenen Fällen (< 0,1 %) kann eine Kontaktallergie auftreten, so dass die Behandlung abgebrochen werden muss. Leichte Reizungen der Haut (Jucken, Brennen, Rötung). Selten (< 0,1 %) ist die Reizung der Haut so stark ausgeprägt (Blasenbildung), dass die Behandlung abgebrochen werden muss.
Warnhinweis: Enthält Wollwachs und Butylhydroxytoluol.
Ichthyol-Gesellschaft Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg

Ichthomed 20g FS

Ichthomed®

Ichthomed®
Wirkstoff: Natriumbituminosulfonat, hell. Anwendungsgebiete: Ichthomed®, Gel wird zur Linderung des seborrhoischen Ekzems angewendet. Enthält Propylenglycol und Butylhydroxytoluol. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Ichthyol-Gesellschaft Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg

Ichthomed®
Wirkstoff: Natriumbituminosulfonat, hell.
Zusammensetzung: 100 g Gel enthalten: Natriumbituminosulfonat (Ichthyol®-Natrium), hell 4 g.
Sonstige Bestandteile: Poloxamer 407, Propylenglycol, Butylhydroxytoluol, gereinigtes Wasser.
Anwendungsgebiete: Zur Linderung des seborrhoischen Ekzems.
Gegenanzeigen: Nachgewiesene Überempfindlichkeit gegenüber sulfonierten Schieferölen, wie z. B. Ammoniumbituminosulfonat und/oder Natriumbituminosulfonat und/oder einem der sonstigen Bestandteile. Schwangerschaft und Stillzeit. Behandlung des seborrhoischen Ekzems im Säuglingsalter.
Nebenwirkungen: In Einzelfällen (< 0,01 %) kann es zu Unverträglichkeitsreaktionen der Haut kommen. Bei Über-empfindlichkeit gegen Natriumbituminosulfonat, hell oder gegen einen anderen Bestandteil können allergische Reaktionen auftreten.
Warnhinweis: Enthält Propylenglycol und Butylhydroxytoluol.
Ichthyol-Gesellschaft Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg

Ichthosin 25g FS

Ichthosin®

Ichthosin®
Wirkstoff: Natriumbituminosulfonat, hell. Anwendungsgebiete: Ichthosin®, Creme wird zur Behandlung leichter Formen der Neurodermitis sowie anderer Ekzemerkrankungen angewendet. Enthält Propylenglycol und Cetylalkohol. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Ichthyol-Gesellschaft Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg

Ichthosin®
Wirkstoff: Natriumbituminosulfonat, hell.
Zusammensetzung: 100 g Creme enthalten: Natriumbituminosulfonat (Ichthyol®-Natrium), hell 4 g.
Sonstige Bestandteile: Propylenglycol, Glycerolmonostearat, Cetylalkohol, mittelkettige Triglyceride, Poly(oxyethylen)-20-glycerolmonostearat, weißes Vaselin, gereinigtes Wasser.
Anwendungsgebiete: Zur Behandlung leichter Formen der Neurodermitis sowie anderer Ekzemerkrankungen.
Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen sulfonierte Schieferöle, wie z.B. Ammoniumbituminosulfonat und/oder Natriumbituminosulfonat oder einen der sonstigen Bestandteile sowie Schwangerschaft und Stillzeit.
Nebenwirkungen: Sehr selten (< 0,01 %) kann es zu Hautreizungen (z. B. in Form von Hautrötung, Juckreiz) oder allergischen Reaktionen der Haut kommen.
Warnhinweis: Enthält Propylenglycol und Cetylalkohol.
Ichthyol-Gesellschaft Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg

Ichthotop 20g FS

Ichthotop®

Ichthotop®
Wirkstoff: Natriumbituminosulfonat, hell. Anwendungsgebiete: Ichthotop®, Gel wird angewendet bei lokalisierten, kleinflächigen bakteriell bedingten Hauterkrankungen, bei denen Natriumbituminosulfonat angezeigt ist (z.B. Impetigo). Enthält Propylenglycol. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Ichthyol-Gesellschaft Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg

Ichthotop®
Wirkstoff: Natriumbituminosulfonat, hell.
Zusammensetzung: 100 g Gel enthalten: Natriumbituminosulfonat (Ichthyol®-Natrium), hell 20 g.
Sonstige Bestandteile: Carbomer, Natriumhydroxid, Propylenglycol, gereinigtes Wasser.
Anwendungsgebiete: Lokalisierte, kleinflächige bakteriell bedingte Hauterkrankungen, bei denen Natriumbituminosulfonat angezeigt ist (z. B. Impetigo).
Gegenanzeigen: Nachgewiesene Überempfindlichkeit gegenüber sulfonierten Schieferölen, wie z. B. Ammoniumbituminosulfonat und/oder Natriumbituminosulfonat und/oder einem der sonstigen Bestandteile. Neigung zu ekzematösen und allergischen Reaktionen sowie Schwangerschaft und Stillzeit.
Nebenwirkungen: Sehr selten (< 0,01 %) kann es zu Unverträglichkeitsreaktionen der Haut kommen, die sich in heftigem Jucken, Brennen und stärkerer Rötung der Haut zeigen.
Warnhinweis: Enthält Propylenglycol.
Ichthyol-Gesellschaft Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg

Ichthraletten200mg

Ichthraletten®

Ichthraletten®
Wirkstoff: Natriumbituminosulfonat, Trockensubstanz. Anwendungsgebiete: Ichthraletten®, Tabletten sind geeignet zur Behandlung von Rosazea auch mit krankhafter Talgdrüsen-überproduktion der Haut (Seborrhoe). Enthält Lactose und Saccharose (Zucker). Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Ichthyol-Gesellschaft Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg

Ichthraletten®
Wirkstoff: Natriumbituminosulfonat, Trockensubstanz.
Zusammensetzung: 1 magensaftresistente Tablette (Dragee) enthält: Natriumbituminosulfonat, Trockensubstanz (Ichthyol®-Natrium) 0,2 g.
Sonstige Bestandteile: Weißer Ton, Lactose-Monohydrat, Copovidon, Glycerol, Stearinsäure, hochdisperses Siliciumdioxid, Talkum, arabisches Gummi, Macrogol 6000, Saccharose, Eisenoxide und -hydroxide (E 172), Montanglykolwachs, Methacrylsäure-Ethylacrylat-Copolymer (1:1).
Anwendungsgebiete: Rosazea, auch mit Seborrhoe. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen sulfonierte Schieferöle, wie z. B. Ammonium- und/oder Natriumbituminosulfonat und/oder einen der sonstigen Bestandteile.
Nebenwirkungen: Sehr selten kann es zu Unverträglichkeitsreaktionen kommen, wie z. B. leichte Beschwerden im Magen-Darm-Trakt. Sehr selten kann es zum Auftreten von Hautrötungen, Hauttrockenheit und allergischen Hautreaktionen kommen.
Warnhinweis: Enthält Lactose und Saccharose (Zucker).
Ichthyol-Gesellschaft Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg

Leukichtan 30g FS

Leukichtan®

Leukichtan®
Wirkstoff: Natriumbituminosulfonat, hell. Anwendungsgebiete: Leukichtan®, Gel wird angewendet zur symptomatischen Behandlung von nicht infizierten, nicht nekrotisierten Wunden (Ulcus cruris venosum mit sauberen Wund-verhältnissen bei chronisch venöser Insuffizienz). Enthält Propylenglycol und Butylhydroxytoluol. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Ichthyol-Gesellschaft Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg

Leukichtan®
Wirkstoff: Natriumbituminosulfonat, hell.
Zusammensetzung: 100 g Gel enthalten: Natriumbituminosulfonat (Ichthyol®-Natrium), hell 10 g.
Sonstige Bestandteile: Poloxamer 407, Propylenglycol, Butylhydroxytoluol, gereinigtes Wasser.
Anwendungsgebiete: Zur symptomatischen Behandlung von nicht infizierten, nicht nekrotisierten Wunden (Ulcus cruris venosum mit sauberen Wundverhältnissen bei chronisch venöser Insuffizienz).
Gegenanzeigen: Nachgewiesene Überempfindlichkeit gegen sulfonierte Schieferöle, wie z. B. Ammoniumbituminosulfonat und/oder Natriumbituminosulfonat und/oder einen der weiteren Bestandteile.
Nebenwirkungen: Im Wundgebiet kann nach dem Auftragen von Leukichtan®, Gel selten (< 0,1%) ein kurzzeitiges Brennen auftreten. Nur selten ist es erforderlich, deshalb die Behandlung zu unter-brechen. Des Weiteren können selten (< 0,1%) Unverträglichkeitsreaktionen der Haut auftreten, die sich als kontaktallergische Reaktion (z. B. gegenüber dem Inhaltsstoff Propylenglycol) durch Juckreiz, Rötung, Bläschen auch über das Kontaktareal hinaus (sogenannte Streureaktionen) manifestieren können.
Warnhinweis: Enthält Propylenglycol und Butylhydroxytoluol (in Poloxamer 407 enthalten).
Ichthyol-Gesellschaft Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg

Lipo Cordes 30g FS

Lipo Cordes®

Lipo Cordes®
Wirkstoffe: Allantoin, Dexpanthenol, Ethyl[(Z/Z)-octadeca-9,12-dienoat] (Ethyllinolat). Anwendungsgebiete: Lipo Cordes®, Creme wird traditionell angewendet zur Unterstützung der Hautfunktion bei trockener und schuppender Haut. Enthält Sorbinsäure, Propylenglycol und Butylhydroxytoluol. Enthält einen Duftstoff mit 3-Methyl-4-(2,6,6-trimethylcyclohex-2-en-1-yl)but-3-en-2-on, 2-Benzylidenheptanal, Benzylbenzoat, Benzyl(2-hydroxybenzoat), Citronellol, D-Limonen, Eugenol, 7-Hydroxy-3,7-dimethyloctanal, Isoeugenol, Linalool. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Ichthyol-Gesellschaft Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg

Lipo Cordes®
Wirkstoffe: Allantoin, Dexpanthenol, Ethyl[(Z/Z)-octadeca-9,12-dienoat] (Ethyllinolat).
Zusammensetzung: 100 g Creme enthalten: Allantoin 0,2 g, Dexpanthenol 2,0 g, Ethyl[(Z/Z)-octadeca-9,12-dienoat](Ethyllinolat) 0,5 g.
Sonstige Bestandteile: Sorbinsäure, dickflüssiges Paraffin, mikrokristalline Kohlenwasserstoffe (C40-C60), Sorbitanoleat, Carbomer, Natriumhydroxid, gereinigtes Wasser, Ethylalkanoate (C12-C18), Tocopherolgemisch. Oxynex 2004 bestehend aus: Citronensäure-Monohydrat, Glycerolmonostearat 40-55, Propylenglycol, Butylhydroxy-toluol, Palmitoylascorbinsäure, Parfümöl Heliodor, Polyethylen-dickflüssiges Paraffin (5:95).
Anwendungsgebiete: Traditionell angewendet zur Unterstützung der Hautfunktion bei trockener und schuppender Haut.
Gegenanzeigen: Nachgewiesene Überempfindlichkeit gegenüber den Wirkstoffen Allantoin, Dexpanthenol, Ethyl[(Z/Z)-octadeca-9,12-dienoat] (Ethyllinolat), 3-Methyl-4-(2,6,6-trimethylcyclohex-2-en-1-yl)but-3-en-2-on, 2-Benzylidenheptanal, Benzylbenzoat, Benzyl(2-hydroxybenzoat), Citronellol, D-Limonen, Eugenol, 7-Hydroxy-3,7-dimethyloctanal, Isoeugenol, Linalool oder einen der in Abschnitt 6.1 genannten sonstigen Bestandteile.
Nebenwirkungen: In seltenen Fällen (0,01 %-0,1 %) sind Unverträglichkeitsreaktionen in Form von Kontaktallergien beobachtet worden. Warnhinweis: Enthält Sorbinsäure, Propylenglycol und Butylhydroxytoluol. Enthält einen Duftstoff mit Allergenen – siehe Gegenanzeigen.
Ichthyol-Gesellschaft Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg

Myko Cordes 25g FS

Myko Cordes®

Myko Cordes®
Wirkstoff: Clotrimazol. Anwendungsgebiete: Myko Cordes®, Creme wird angewendet bei Pilzinfektionen (Mykosen) der Haut durch Dermatophyten, Hefen (Candidaarten), Schimmelpilze (Aspergillusarten) und andere wie Malassezia furfur sowie Infektionen durch Corynebacterium minutissimum. Das können sein: Mykosen im Fußbereich, Mykosen der Haut und Hautfalten, Pityriasis versicolor, oberflächliche Candidosen, Erythrasma. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Ichthyol-Gesellschaft Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg

Myko Cordes®
Wirkstoff: Clotrimazol.
Zusammensetzung: 1 g Creme enthält: Clotrimazol 0,01 g.
Sonstige Bestandteile: Phenoxyethanol, Palmitoylascorbinsäure, all-rac-α-Tocopherol, weißes Vaselin, Glycerolmonostearat, Octyldodecanol, Polysorbat 80, Triceteareth-4 Phosphat, Sorbitanmonostearat, Carbomer, Natriumhydroxid, gereinigtes Wasser.
Anwendungsgebiete: Pilzinfektionen (Mykosen) der Haut durch Dermatophyten, Hefen (Candidaarten), Schimmelpilze (Aspergillusarten) und andere wie Malassezia furfur sowie Infektionen durch Corynebacterium minutissimum. Das können sein: Mykosen im Fußbereich, Mykosen der Haut und Hautfalten, Pityriasis versicolor, oberflächliche Candidosen, Erythrasma.
Gegenanzeigen: Nachgewiesene Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff Clotrimazol oder einen der sonstigen Bestandteile.
Nebenwirkungen: In seltenen Fällen (0,01 % – 0,1 %) können Unverträglichkeitsreaktionen der Haut (z. B. Brennen, Stechen) auftreten. Bei Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff Clotrimazol oder einen der sonstigen Bestandteile sind allergische Reaktionen möglich.
Ichthyol-Gesellschaft Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg

Myko Cordes Plus Paste 25g FS

Myko Cordes® Plus

Myko Cordes® Plus. Wirkstoffe: Clotrimazol, Zinkoxid. Anwendungsgebiete: Myko Cordes® Plus, Paste ist geeignet zur Behandlung von Pilzerkrankungen der Haut (Dermatomykosen), verursacht durch Hefen, Schimmelpilze und spezielle Hautpilze (Dermatophyten), insbesondere zur Behandlung von Pilzerkrankungen im Bereich der Hautfalten (zwischen den Zehen, in der Leistenbeuge u.a.) und im Windelbereich (Windeldermatitis). Enthält Cetylstearylalkohol. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Ichthyol-Gesellschaft Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg

Myko Cordes® Plus
Wirkstoffe: Clotrimazol, Zinkoxid.
Zusammensetzung: 1 g Paste enthält: Clotrimazol 10 mg, Zinkoxid 150 mg. Sonstige
Bestandteile: Octyldodecanol, Cetylstearylalkohol, α-Cetylstearyl-ω-hydroxypoly(oxyethylen)-12, Cetomacrogol 1000, weißes Vaselin, Maisstärke, gereinigtes Wasser, Phenoxyethanol (Konservierungsmittel).
Anwendungsgebiete: Dermatomykosen, verursacht durch Hefen, Schimmelpilze und Dermatophyten, insbesondere zur Behandlung von Mykosen im Bereich der Hautfalten (zwischen den Zehen, in der Leistenbeuge u.a.) und im Windelbereich (Windeldermatitis).
Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen Clotrimazol bzw. Zinkoxid oder gegen einen der sonstigen Bestandteile, z. B. Phenoxyethanol, Cetylstearylalkohol. Aus Vorsicht nicht im 1.-3. Schwangerschaftsmonat anwenden.
Nebenwirkungen: Bei Überempfindlichkeit gegen Phenoxyethanol und/oder Cetylstearylalkohol können allergische Reaktionen an der Haut auftreten. In seltenen Fällen (< 0,1 %) kann es zu vorübergehenden geringfügigen Hautreizungen kommen (Erythem, Brennen, Juckreiz).
Warnhinweis: Enthält Cetylstearylalkohol.
Ichthyol-Gesellschaft Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg

Solutio Cordes FS

Solutio Cordes®

Solutio Cordes®
Wirkstoffe: Natriumbituminosulfonat, hell; 2-Propanol. Anwendungsgebiete: Solutio Cordes®, Lösung wird angewendet zur unterstützenden Behandlung von Kopfhauterkrankungen wie z. B. der fettigen Kopfhaut (Seborrhoea capitis). Enthält Propylenglycol. In konzentrierter Form Kontakt mit den Augen oder offenen Wunden vermeiden. Leichtentzündlich. Reizt die Augen. Dämpfe können Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Ichthyol-Gesellschaft Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg

Solutio Cordes®
Wirkstoffe: Natriumbituminosulfonat, hell, 2-Propanol.
Zusammensetzung: 100 g Lösung enthalten: Natriumbituminosulfonat (Ichthyol®-Natrium), hell 0,5 g, 2-Propanol 40 g.
Sonstige Bestandteile: Dodecylpoly(oxyethylen)-2-hydrogensulfat, Natriumsalz, Propylenglycol, gereinigtes Wasser.
Anwendungsgebiete: Zur unterstützenden Behandlung von Kopfhauterkrankungen wie z. B. der Seborrhoea capitis.
Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegenüber sulfonierten Schieferölen, wie z. B. Ammoniumbituminosulfonat und/oder Natriumbituminosulfonat sowie Propylenglycol oder einen der sonstigen Bestandteile. Nicht anwenden während der Schwangerschaft und Stillzeit.
Nebenwirkungen: Sehr selten (< 0,01 %) kann es zu Unverträglichkeitsreaktionen der Kopfhaut kommen.
Warnhinweis: Leichtentzündlich. Reizt die Augen. Dämpfe können Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen. In konzentrierter Form Kontakt mit den Augen oder offenen Wunden vermeiden. Enthält Propylenglycol.
Ichthyol-Gesellschaft Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg

Solutio Cordes® Dexa N

Solutio Cordes® Dexa N
Wirkstoff: Dexamethason. Zusammensetzung: 1 g Lösung enthalten: Dexamethason 0,2 mg.
Sonstige Bestandteile: 2-Propanol, Propylenglycol, Dodecylpoly(oxyethylen)-2-hydrogensulfat, Natriumsalz, gereinigtes Wasser.
Anwendungsgebiete: Zur Behandlung entzündlicher Erkrankungen der Kopfhaut, bei denen mittelstark wirksame, äußerlich anzuwendende Glucocorticoide angezeigt sind. Gegenanzeigen: Nachgewiesene Überempfindlichkeit gegenüber Dexamethason und Propylenglycol. Spezifische Hautprozesse (Lues, Tbc), Varizellen, Viruserkrankungen, Vakzinationsreaktionen, Mykosen, bakterielle Hautinfektionen, periorale Dermatitis, Rosazea, Schwangerschaft.
Nebenwirkungen: In seltenen Fällen (< 0,1 %) kann es zu Unverträglichkeitsreaktionen der Kopfhaut kommen. Bei länger dauernder Anwendung in hoher Dosierung und auf großen Flächen kann es zu lokalen Hautveränderungen wie Hautatrophie, Teleangiektasien, Striae, Steroidakne, perioraler Dermatitis und Hypertrichosis sowie zu systemischen Wirkungen kommen. Verschwommenes Sehen (Häufigkeit unbekannt).
Warnhinweis: Enthält Propylenglycol.
Verschreibungspflichtig.
Ichthyol-Gesellschaft Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg

Squamasol Gel 50g FS

Squamasol® Gel

Squamasol®, Gel
Wirkstoff: Salicylsäure. Anwendungsgebiete: Squamasol®, Gel ist geeignet zur Lösung von Schuppen und Krusten bei Kopfhauterkrankungen wie Psoriasis (Schuppenflechte) des Kopfes, Dermatitis seborrhoides capitis
(Schuppenekzem der Kopfhaut) und Pityriasis sicca (kleieförmige, trockene Schuppung). Enthält Butylhydroxytoluol, Propylenglycol und Macrogolglycerolricinoleat. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Ichthyol-Gesellschaft Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg

Squamasol®, Gel
Wirkstoff: Salicylsäure.
Zusammensetzung: 100 g Gel enthalten: Salicylsäure 10 g.
Sonstige Bestandteile: Butylhydroxytoluol (E321), Macrogol-7-glycerolcocoat, Macrogolglycerolricinoleat, Macrogol-5-oleylether, Natriumdodecylsulfat, gelbes Wachs, natives Rizinusöl, Glycerol-monostearat, Propylenglycol, Palmitoylascorbinsäure (E304), Citronensäure (E330).
Anwendungsgebiete: Zur Lösung von Schuppen und Krusten bei Kopfhauterkrankungen wie Psoriasis des Kopfes, Dermatitis seborrhoides capitis, Pityriasis sicca.
Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen Salicylsäure oder einen der sonstigen Bestandteile. Kinder bis zum 12. Lebensjahr wie auch Patienten mit Niereninsuffizienz sollten von der Behandlung ausgenommen werden. Augenkontakt, auch beim Ausspülen, vermeiden.
Nebenwirkungen: In seltenen Fällen (0,01 % – 0,1 %) kann es zu Überempfindlichkeitsreaktionen gegen Salicylsäure und Propylenglycol kommen. Auch aufgrund des Gehaltes an Butylhydroxytoluol können bei entsprechend veranlagten Patienten Überempfindlichkeitsreaktionen in Form von Reizungen an Haut, Augen und Schleimhäuten auftreten. Gelegentlich (0,1 % – 1 %) können Reizerscheinungen wie Rötung, Spannungsgefühl, Brennen und/oder Juckreiz der Kopfhaut oder seltener im Gesicht auftreten. Sehr selten (< 0,01 %) können Kontaktallergien auftreten. In seltenen Fällen (0,01 % – 0,1 %) kann Salicylsäure bereits bestehende Magenbeschwerden verstärken.
Warnhinweis: Enthält Butylhydroxytoluol, Propylenglycol und Macrogolglycerolricinoleat.
Ichthyol-Gesellschaft Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg

Squamasol 50ml FS

Squamasol® Lösung

Squamasol®, Lösung
Wirkstoff: Salicylsäure. Anwendungsgebiete: Squamasol®, Lösung ist geeignet zur Lösung von Schuppen und Krusten bei Kopfhauterkrankungen wie Psoriasis (Schuppenflechte) des Kopfes, Dermatitis seborrhoides capitis
(Schuppenekzem der Kopfhaut) und Pityriasis sicca (kleieförmige, trockene Schuppung). Enthält Butylhydroxytoluol, Propylenglycol und Macrogolglycerolricinoleat. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Ichthyol-Gesellschaft Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg

Squamasol®, Lösung
Wirkstoff: Salicylsäure.
Zusammensetzung: 100 g Lösung enthalten: Salicylsäure 10 g.
Sonstige Bestandteile: Butylhydroxytoluol (E 321), Macrogol-7-glycerolcocoat, Macrogolglycerolricinoleat, Macrogol-5-oleylether, Natriumdodecylsulfat, natives Rizinusöl, Glycerolmonostearat, Propylenglycol, Palmitoylascorbinsäure (E 304), Citronensäure (E 330).
Anwendungsgebiete: Zur Lösung von Schuppen und Krusten bei Kopfhauterkrankungen wie Psoriasis des Kopfes, Dermatitis seborrhoides capitis, Pityriasis sicca.
Gegenanzeigen: Nachgewiesene Überempfindlichkeit gegen Salicylsäure oder einen der sonstigen Bestandteile. Kinder bis zum 12. Lebensjahr wie auch Patienten mit Niereninsuffizienz sollten von der Behandlung ausgenommen werden. Augenkontakt, auch beim Ausspülen, vermeiden.
Nebenwirkungen: In seltenen Fällen (0,01 % – 0,1 %) kann es zu Überempfindlichkeitsreaktionen gegen Salicylsäure und Propylenglycol kommen. Auch aufgrund des Gehaltes an Butylhydroxytoluol können bei entsprechend veranlagten Patienten Überempfindlichkeits-reaktionen in Form von Reizungen an Haut, Augen und Schleimhäuten auftreten. Gelegentlich (0,1 % – 1 %) können Reizerscheinungen wie Rötung, Spannungsgefühl, Brennen und/oder Juckreiz der Kopfhaut oder seltener im Gesicht auftreten. In einzelnen Fällen können Kontaktallergien auftreten. In seltenen Fällen (0,01 % – 0,1 %) kann Salicylsäure bereits bestehende Magenbeschwerden verstärken.
Warnhinweis: Enthält Butylhydroxytoluol, Propylenglycol und Macrogolglycerolricinoleat.
Ichthyol-Gesellschaft Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg

Seite 2 von 2