Farbenfroh und glücklich springen ein Mann udn eine Frau vor einer petrolfarbenen Wand in die Luft

Gesunde Haut und gesunde Gelenke bedeuten Lebensqualität!

Wir nutzen die natürliche Kraft aus dem Berg für die Herstellung wirksamer und zugleich gut verträglicher Arzneimittel. Aber auch andere in der Behandlung von Hauterkrankungen bewährte Wirkstoffe, wie z.B. Benzoylperoxid oder Clotrimazol, sind Teil unseres Produktportfolios. Eines ist allen Produkten gemeinsam: sie werden in Deutschland produziert und stehen für hohe Qualität.

  • Filtern nach

  • Sortieren nach

Aknichthol 30g FS

Aknichthol®

Aknichthol®
Wirkstoff: Natriumbituminosulfonat, hell.
Anwendungsgebiete: Aknichthol® wird angewendet zur Verminderung der Komedonenzahl bei leichter und mittelschwerer Akne vulgaris.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Ichthyol-Gesellschaft Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg

Aknichthol®
Wirkstoff: Natriumbituminosulfonat, hell.
Zusammensetzung: 100 g Emulsion enthalten: Natriumbituminosulfonat (Ichthyol®-Natrium), hell 1 g. Sonstige Bestandteile: Salicylsäure, mittelkettige Triglyceride, Macrogol-4-laurylether, 2-Propanol, Maisstärke, hochdisperses Siliciumdioxid, Titandioxid (E 171), Eisenoxide und Eisen(III)-hydroxid-oxid (E 172), gereinigtes Wasser.
Anwendungsgebiete: Zur Verminderung der Komedonenzahl bei leichter und mittelschwerer Akne vulgaris.
Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen sulfonierte Schieferöle, wie z. B. Ammonium-und/oder Natriumbituminosulfonat, Salicylsäure, Salicylate oder einen der sonstigen Bestandteile sowie Schwangerschaft und Stillzeit.
Nebenwirkungen: In sehr seltenen Fällen (< 0,01 %) Unverträglichkeitsreaktionen der Haut, wie Juckreiz, Brennen und Rötung sowie in sehr seltenen Fällen (< 0,01 %) Kontaktallergie.
Ichthyol-Gesellschaft Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg

Aknichthol Creme 25g FS

Aknichthol® Creme

Aknichthol® Creme
Wirkstoff: Natriumbituminosulfonat, hell. Anwendungsgebiete: Aknichthol® Creme wird angewendet zur Verminderung der Komedonenzahl bei leichten und mittelschweren Formen der Akne vulgaris. Enthält Propylenglycol und Cetylalkohol.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Ichthyol-Gesellschaft Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg

Aknichthol® Creme
Wirkstoff: Natriumbituminosulfonat, hell.
Zusammensetzung: 100 g Creme enthalten: Natriumbituminosulfonat (Ichthyol®-Natrium), hell 1 g.
Sonstige Bestandteile: Propylenglycol, Glycerolmonostearat, Cetylalkohol, mittelkettige Triglyceride, Macrogol-1000-Glycerolmonostearat, weißes Vaselin, Titandioxid (E 171), Eisenoxide und Eisen(III)-hydroxid-oxid (E 172), gereinigtes Wasser.
Anwendungsgebiete: Zur Verminderung der Komedonenzahl bei leichten und mittelschweren Formen der Akne vulgaris.
Gegenanzeigen: Nachgewiesene Überempfindlichkeit gegen sulfonierte Schieferöle und einen der sonstigen Bestandteile sowie Schwangerschaft und Stillzeit.
Nebenwirkungen: In seltenen Fällen (0,01 % – 0,1 %) treten Reizungen der Haut mit heftigem Juckreiz, Brennen und Rötung auf.
Warnhinweis: Enthält Propylenglycol und Cetylalkohol.
Ichthyol-Gesellschaft Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg

Aknichthol Soft 30g FS

Aknichthol® soft

Aknichthol® soft
Wirkstoff: Natriumbituminosulfonat, hell
Anwendungsgebiete: Aknichthol® soft wird angewendet zur Verminderung der Komedonenzahl bei leichter und mittelschwerer Akne vulgaris. Enthält Butylhydroxytoluol. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Ichthyol-Gesellschaft Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg

Aknichthol® soft
Wirkstoff: Natriumbituminosulfonat, hell
Zusammensetzung: 100 g Emulsion enthalten: Natriumbituminosulfonat (Ichthyol®-Natrium), hell 1 g.
Sonstige Bestandteile: Salicylsäure, Butylhydroxytoluol, mittelkettige Triglyceride, Macrogol-4-laurylether, Macrogololeylether, Macrogol-7-glycerolcocoate, Maisstärke, hochdisperses Silicium-dioxid, Titandioxid (E 171), Eisenoxide und Eisen(III)-hydroxid-oxid (E 172), gereinigtes Wasser.
Anwendungsgebiete: Zur Verminderung der Komedonenzahl bei leichter und mittelschwerer Akne vulgaris.
Gegenanzeigen: Nachgewiesene Überempfindlichkeit gegen sulfonierte Schieferöle, wie z. B. Ammoniumbituminosulfonat und/oder Natriumbituminosulfonat, Salicylsäure, Salicylate oder einen der anderen sonstigen Bestandteile sowie Schwangerschaft und Stillzeit.
Nebenwirkungen: In sehr seltenen Fällen (< 0,01 %) Unverträglichkeitsreaktionen der Haut, wie Juckreiz, Brennen und Rötung sowie in sehr seltenen Fällen (< 0,01 %) Kontaktallergie. Warnhinweise: Enthält Butylhydroxytoluol.
Ichthyol-Gesellschaft Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg

Cordes BPO 10 FS

Cordes BPO® 10 %

Cordes® BPO 10 %
Wirkstoff: Benzoylperoxid. Anwendungsgebiete: Cordes® BPO 10 %, Gel wird angewendet bei allen Formen der endogen bedingten Akne (Akne vulgaris), insbesondere an Brust und Rücken sowie bei Patienten, die auf niedrigere Benzoylperoxidkonzentrationen nicht ansprechen. Enthält Propylenglycol.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Ichthyol-Gesellschaft Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg

Cordes® BPO 10 %
Wirkstoff: Benzoylperoxid.
Zusammensetzung: 1 g Gel enthält: Benzoylperoxid 0,1 g.
Sonstige Bestandteile: Propylenglycol, Carbomer, Natriumhydroxid, gereinigtes Wasser.
Anwendungsgebiete: Alle Formen der endogen bedingten Akne (Akne vulgaris). Cordes® BPO 10% wird insbesondere im Brust- und Rückenbereich sowie bei Patienten, die auf niedrige BPO-Konzentrationen nicht ansprechen, angewendet. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen Benzoylperoxid oder einen der sonstigen Bestandteile. Nicht auf Schleimhäute sowie im Bereich der Mund-, Nasen- und Augenwinkel auftragen. Wegen der hohen Sensibilisierungsrate nicht auf erodierter Haut anwenden. Vorsicht bei trockener und sebostatischer Haut des Atopikers. Eine gleichzeitige intensive UV-Bestrahlung (Sonnenbäder, Solarien) der mit Benzoylperoxid behandelten Hautflächen sowie eine gleichzeitige Anwendung von anderen irritierenden Externa sollte vermieden werden. Nicht im letzten Schwangerschaftsmonat anwenden. Nebenwirkungen: In seltenen Fällen (0,01 % – 0,1 %) kann Benzoylperoxid zu einer kontaktallergischen Sensibilisierung führen (Überempfindlichkeitsreaktionen, wie z. B. allergische Kontaktdermatitis, Erytheme, Bläschenbildung, Ödeme, auch verzögert). Bei Überempfindlichkeit gegen Propylenglycol sind allergische Reaktionen möglich. Zu Beginn der Behandlung kann es durch Einsetzen der Wirkung zu leichten Hautreizungen wie Rötung, Juckreiz, Spannungsgefühl und Brennen kommen. Diese Erscheinungen klingen normalerweise nach einigen Tagen ab. Austrocknen und mäßiges Schälen der Haut gehören ebenfalls zur therapeutischen Wirkung. Sollten diese An-zeichen jedoch länger als 5 Tage anhalten oder sich verstärken, ist das Präparat abzusetzen.
Warnhinweis: Enthält Propylenglycol.
Ichthyol-Gesellschaft Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg

Cordes BPO 3 FS

Cordes BPO® 3 %

Cordes® BPO 3 %
Wirkstoff: Benzoylperoxid. Anwendungsgebiete: Alle Formen der endogen bedingten Akne (Akne vulgaris). Cordes® BPO 3 % eignet sich besonders zur Anwendung im Gesichtsbereich und bei empfindlicher Haut. Enthält Propylenglycol.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Ichthyol-Gesellschaft Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg

Cordes® BPO 3 %
Wirkstoff: Benzoylperoxid.
Zusammensetzung: 1 g Gel enthält: Benzoylperoxid 0,03 g.
Sonstige Bestandteile: Propylenglycol, Carbomer, Natriumhydroxid, gereinigtes Wasser.
Anwendungsgebiete: Alle Formen der endogen bedingten Akne (Akne vulgaris). Cordes® BPO 3 % eignet sich besonders zur Anwendung im Gesichtsbereich und bei empfindlicher Haut.
Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen Benzoylperoxid oder einen der sonstigen Bestandteile. Nicht auf Schleimhäute sowie im Bereich der Mund-, Nasen- und Augenwinkel auftragen. Wegen der hohen Sensibilisierungsrate nicht auf erodierter Haut anwenden. Vorsicht bei trockener und sebostatischer Haut des Atopikers. Eine gleichzeitige intensive UV-Bestrahlung (Sonnenbäder, Solarien) der mit Benzoylperoxid behandelten Hautflächen sowie eine gleichzeitige Anwendung von anderen irritierenden Externa sollte vermieden werden. Nicht im letzten Schwangerschaftsmonat anwenden.
Nebenwirkungen: In seltenen Fällen (0,01 % – 0,1 %) kann Benzoylperoxid zu einer kontaktallergischen Sensibilisierung führen (Überempfindlichkeitsreaktionen, wie z. B. allergische Kontaktdermatitis, Erytheme, Bläschenbildung, Ödeme, auch verzögert). Bei Überempfindlichkeit gegen Propylenglycol sind allergische Reaktionen möglich. Zu Beginn der Behandlung kann es durch Einsetzen der Wirkung zu leichten Hautreizungen wie Rötung, Juckreiz, Spannungsgefühl und Brennen kommen. Diese Erscheinungen klingen normalerweise nach einigen Tagen ab. Austrocknen und mäßiges Schälen der Haut gehören ebenfalls zur therapeutischen Wirkung. Sollten diese Anzeichen jedoch länger als 5 Tage anhalten oder sich verstärken, ist das Präparat abzusetzen.
Warnhinweis: Enthält Propylenglycol.
Ichthyol-Gesellschaft Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg

Cordes BPO 5 FS

Cordes BPO® 5 %

Cordes® BPO 5 %
Wirkstoff: Benzoylperoxid. Anwendungsgebiete: Cordes® BPO 5 %, Gel wird angewendet bei allen Formen der endogen bedingten Akne (Akne vulgaris). Enthält Propylenglycol.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Ichthyol-Gesellschaft Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg

Cordes® BPO 5 %
Wirkstoff: Benzoylperoxid.
Zusammensetzung: 1 g Gel enthält: Benzoylperoxid 0,05 g.
Sonstige Bestandteile: Propylenglycol, Carbomer, Natriumhydroxid, gereinigtes Wasser. Anwendungsgebiete: Alle Formen der endogen bedingten Akne (Akne vulgaris).
Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen Benzoylperoxid oder einen der sonstigen Bestandteile. Nicht auf Schleimhäute sowie im Bereich der Mund-, Nasen- und Augenwinkel auftragen. Wegen der hohen Sensibilisierungsrate nicht auf erodierter Haut anwenden. Vorsicht bei trockener und sebostatischer Haut des Atopikers. Eine gleichzeitige intensive UV-Bestrahlung (Sonnenbäder, Solarien) der mit Benzoylperoxid behandelten Hautflächen sowie eine gleichzeitige Anwendung von anderen irritierenden Externa sollte vermieden werden. Nicht im letzten Schwangerschaftsmonat anwenden.
Nebenwirkungen: In seltenen Fällen (0,01 % – 0,1 %) kann Benzoylperoxid zu einer kontaktallergischen Sensibilisierung führen (Überempfindlichkeitsreaktionen, wie z. B. allergische Kontaktdermatitis, Erytheme, Bläschenbildung, Ödeme, auch verzögert). Bei Überempfindlichkeit gegen Propylenglycol sind allergische Reaktionen möglich.
Zu Beginn der Behandlung kann es durch Einsetzen der Wirkung zu leichten Hautreizungen wie Rötung, Juckreiz, Spannungsgefühl und Brennen kommen. Diese Erscheinungen klingen normalerweise nach einigen Tagen ab. Austrocknen und mäßiges Schälen der Haut gehören ebenfalls zur therapeutischen Wirkung. Sollten diese An-zeichen jedoch länger als 5 Tage anhalten oder sich verstärken, ist das Präparat abzusetzen.
Warnhinweis: Enthält Propylenglycol.
Ichthyol-Gesellschaft Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg

Cordes Beta Creme 15g FS

Cordes® Beta Creme

Cordes® Beta Creme
Wirkstoff: Betamethasonvalerat.
Zusammensetzung: 1 g Creme enthält: Betamethasonvalerat 1,22 mg, entsprechend 1 mg Betamethason.
Sonstige Bestandteile: Cetylstearylalkohol, Chlorocresol, Cetomacrogol 1000, weißes Vaselin, Natriumhydroxid, dickflüssiges Paraffin, Natriumdihydrogenphosphat-Monohydrat, gereinigtes Wasser.
Anwendungsgebiete: Zur Behandlung von entzündlichen Hauterkrankungen, bei denen die Anwendung von stark wirksamen Glucocorticoiden angezeigt ist. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegenüber Betamethasonvalerat, Chlorocresol oder einem der sonstigen Bestandteile. Nicht anwenden bei virusbedingten Hauterkrankungen (z. B. Windpocken-, Herpes simplex Infektion, Zoster, Tbc, Lues), Impfreaktionen, Mykosen der Haut, bakteriellen Hautinfektionen (nur bei zusätzlicher antibakterieller Behandlung), rosazeaartiger Dermatitis und Rosazea sowie während der Schwangerschaft. Die Anwendung ist bei Säuglingen und Kindern unter einem Jahr (≤ 1 Jahr) kontraindiziert.
Cordes® Beta Creme ist nicht zur Anwendung am Auge bestimmt und sollte im Gesicht nur mit besonderer Vorsicht und kurzfristig angewendet werden, um Hautveränderungen zu vermeiden. Außerdem sollte Cordes® Beta Creme nicht unter Okklusivbedingungen (Pflaster etc.) angewendet werden.
Nebenwirkungen: Sehr selten (< 0,01 %) kann es zu allergischen Hautreaktionen kommen. Chlorocresol kann allergische Reaktionen hervorrufen. Sehr selten (Einzelfälle) (< 0,01%) treten Hautreizungen in Form von Brennen, Juckreiz und/oder Hautrötung auf. Verschwommenes Sehen (Häufigkeit unbekannt). Bei längerer Anwendung stark wirksamer topischer Glucocorticoide kann es zu opportunistischen Infektionen kommen, die eine spezifische Therapie erforderlich machen.
Bei länger dauernder oder großflächiger Anwendung in hoher Dosierung kann es zu lokalen Hautveränderungen im behandelten Hautgebiet kommen, wie Hautatrophien, Teleangiektasien, punktförmigen oder flächigen Einblutungen, Striae, akneförmigen Er-scheinungen, rosazeaartiger Dermatitis, Hypertrichosis, Änderungen der Hautpigmentierung, verzögerter Wundheilung. Bei länger dauernder Anwendung in hoher Dosierung oder auf großen Flächen mögliche systemische Nebenwirkungen beachten.
Bei langdauernder bzw. großflächiger Anwendung, besonders unter luftdicht abschließenden Verbänden (z. B. Pflaster, Windel) oder in Hautfalten, sind eine Suppression der Nebennierenrinde oder Cushing-Syndrom aufgrund einer systemischen Resorption nicht auszuschließen.
Warnhinweis: Enthält Cetylstearylalkohol und Chlorocresol.
Verschreibungspflichtig.
Ichthyol-Gesellschaft Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg

Cordes Beta Salbe 15g FS

Cordes® Beta Salbe

Cordes® Beta Salbe
Wirkstoff: Betamethasonvalerat.
Zusammensetzung: 1 g Salbe enthält: Betamethasonvalerat 1,22 mg, entsprechend 1 mg Betamethason.
Sonstige Bestandteile: Dickflüssiges Paraffin, Sorbitanstearat, weißes Vaselin.
Anwendungsgebiete: Zur Behandlung von entzündlichen, allergischen oder juckenden Hautkrankheiten, bei denen die symptomatische Anwendung von Betamethason angezeigt ist. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen Betamethasonvalerat, spezifische Hautprozesse (z. B. Tbc, Lues), Viruserkrankungen (z. B. Windpocken-, Herpesinfektion), Impfreaktionen, Mykosen der Haut, bakterielle Hautinfektionen (nur bei zusätzlicher antibakterieller Behandlung), periorale Dermatitis, Rosazea. Keine Anwendung bei Kindern unter einem Jahr (≤ 1 Jahr). Keine Anwendung während des ersten Drittels der Schwangerschaft.
Nebenwirkungen: Sehr selten (< 0,01 %) kann es zu Unverträglichkeitsreaktionen der Haut und zu allergischen Hautreaktionen kommen. Verschwommenes Sehen (Häufigkeit unbekannt). Bei längerer Anwendung stark wirksamer topischer Glucocorticoide kann es zu opportunistischen Infektionen kommen, die eine spezifische Therapie erforderlich machen. Bei länger dauernder Anwendung in hoher Dosierung kann es zu lokalen Hautveränderungen im behandelten Hautgebiet kommen, wie Hautatrophie, Teleangiektasien, Striae, akneförmigen Erscheinungen, perioraler Dermatitis, Hypertrichosis. Bei länger dauernder Anwendung in hoher Dosierung oder auf großen Flächen mögliche systemische Nebenwirkungen beachten.
Verschreibungspflichtig.
Ichthyol-Gesellschaft Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg

Cordes VAS Creme 50g

Cordes® VAS

Cordes® VAS
Wirkstoff: Tretinoin.
Zusammensetzung: 100 g Creme enthalten: Tretinoin 0,05 g.
Sonstige Bestandteile: Butylhydroxytoluol, Cetylstearylalkohol, Tris [alkyl(C16-C18)-poly(oxyethylen)-4]-phosphat, Citronensäure-Monohydrat, Glycerolmonostearat, Isopropylmyristat, Palmitoylascorbinsäure, Macrogol-7-glycerolcocoat, Propylenglycol, Sorbitanstearat, Sorbinsäure, gereinigtes Wasser.
Anwendungsgebiete: Akne vulgaris.
Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegenüber Tretinoin, Propylenglycol oder einem der sonstigen Bestandteile. Cordes® VAS Creme darf bei folgenden Erkrankungen nicht angewendet werden: akute Infektionen der Haut, akutes Ekzem, Rosacea, rosaceaartige Dermatitis, Hyperpigmentierung, Akne vulgaris bei präpubertalen Kindern. Cordes® VAS Creme darf während der Schwangerschaft und bei Frauen, die eine Schwangerschaft planen, nicht angewendet werden.
Nebenwirkungen: Gelegentlich (0,1 %–1 %) kann es zu Unverträglich-keitsreaktionen der Haut kommen. Weiterhin können Hautreizungen, Hypopigmentierung und eine gesteigerte Durchlässigkeit der Haut für andere örtlich angewendete Medikamente auftreten.
Außerdem können Austrocknung, Brennen, Stechen, Pruritus, Erythem oder Schuppung der Haut auftreten. Diese Nebenwirkungen nehmen im Verlauf der Therapie gewöhnlich ab. Falls eine übermäßige Hautreizung auftritt, sollte die Behandlung unterbrochen werden, und fortgesetzt werden, sobald die Reaktionen abgeklungen sind. Falls die Hautreizung fortbesteht, sollte die Behandlung abgebrochen werden. Eine erhöhte Empfindlichkeit für Sonnenlicht und UV-Bestrahlung ist unter der Behandlung mit Cordes® VAS Creme möglich. Zu Beginn der Behandlung kann es zu einer möglicherweise vorrübergehenden Verschlechterung der Akne kommen.
Warnhinweis: Enthält Butylhydroxytoluol, Cetylstearylalkohol, Sorbinsäure und Propylenglycol. Verschreibungspflichtig. Ichthyol-Gesellschaft Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg

Crino Cordes 100g FS

Crino Cordes® N

Crino Cordes® N
Wirkstoff: Natriumbituminosulfonat, hell. Anwendungsgebiete: Crino cordes® N, Shampoo wird angewendet zur Ablösung von Kopfschuppen während des Waschvorganges des behaarten Kopfes im Rahmen der Therapie von schuppenden Kopfhauterkrankungen. Enthält Kaliumsorbat und Natriumbenzoat. Enthält einen Duftstoff mit 3-Methyl-4-(2,6,6-trimethylcyclohex-2-en-1-yl)but-3-en-2-on, Benzylalkohol, Zimtaldehyd, 3-Phenylprop-2-en-1-ol, Citral, Citronellol, D-Limonen, Geraniol, 7-Hydroxy-3,7-dimethyloctanal, Linalool. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Ichthyol-Gesellschaft Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg

Crino Cordes® N
Wirkstoff: Natriumbituminosulfonat, hell.
Zusammensetzung: 100 g Shampoo enthalten: Natriumbituminosulfonat, hell 0,5 g.
Sonstige Bestandteile: Dodecylpoly(oxyethylen)-2-hydrogensulfat-Natriumsalz, Macrogolglycerolcocoate (Ph.Eur.), Cocoyl-Kollagenhydrolysat-Kaliumsalz, Natriumchlorid, Parfumöl Flora PCMf DV-27-17, Citronensäure, Natriumcitrat (Ph.Eur.), Kaliumsorbat (Ph.Eur.), Natriumbenzoat, gereinigtes Wasser.
Anwendungsgebiete: Shampoo zur Ablösung von Kopfschuppen während des Waschvorganges des behaarten Kopfes im Rahmen der Therapie von schuppenden Kopfhauterkrankungen.
Gegenanzeigen: Crino Cordes® N Shampoo darf nicht angewendet werden bei Überempfindlichkeit gegenüber Natriumbituminosulfonat, hell, 3-Methyl-4-(2,6,6-trimethylcyclohex-2-en-1-yl)but-3-en-2-on, Benzylalkohol, Zimtaldehyd, 3-Phenylprop-2-en-1-ol, Citral, Citronellol, D-Limonen, Geraniol, 7-Hydroxy-3,7-dimethyloctanal, Linalool oder einen der sonstigen Bestandteile.
Nebenwirkungen: Sehr selten (< 0,01 %) können Unverträglichkeitsreaktionen der Kopfhaut vorkommen. Bei Überempfindlichkeit gegen Natriumbituminosulfonat, hell oder gegen einen anderen Bestandteil können allergische Reaktionen auftreten.
Warnhinweis: Enthält Kaliumsorbat und Natriumbenzoat. Enthält einen Duftstoff mit Allergenen – siehe Gegenanzeigen.
Ichthyol-Gesellschaft Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg

Hydro Cordes 30g FS

Hydro Cordes®

Hydro Cordes®
Wirkstoff: Allantoin, Dexpanthenol, Ethyl[(Z/Z)-octadeca-9,12-dienoat] (Ethyllinolat). Anwendungsgebiete: Hydro Cordes®, Creme wird traditionell angewendet zur Unterstützung der Hautfunktion bei fetter Haut. Enthält Sorbinsäure, Propylenglycol, Butylhydroxytoluol, Wollwachs und Cetylstearylalkohol. Enthält einen Duftstoff mit 3-Methyl-4-(2,6,6-trimethylcyclohex-2-en-1-yl)but-3-en-2-on, 2-Benzylidenheptanal, Benzylbenzoat, Benzyl(2-hydroxybenzoat), Citronellol, D-Limonen, Eugenol, 7-Hydroxy-3,7-dimethyloctanal, Isoeugenol, Linalool. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Ichthyol-Gesellschaft Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg

Hydro Cordes®
Wirkstoff: Allantoin, Dexpanthenol, Ethyl[(Z/Z)-octadeca-9,12-dienoat] (Ethyllinolat).
Zusammensetzung: 100 g Creme enthalten: Allantoin 0,2 g, Dexpanthenol 2,0 g, Ethyl[(Z/Z)-octadeca-9,12-dienoat] (Ethyllinolat) 0,5 g.
Sonstige Bestandteile: Sorbinsäure, Isopropylmyristat, weißes Vaselin, Cetylstearylalkohol, Wollwachs, Propylenglycol, gereinigtes Wasser, Ethylalkanoate (C12-C18), Tocopherolgemisch, Tris[alkyl(C16-C18)-poly(oxyethylen)-4]-phosphat. Oxynex 2004 bestehend aus: Citronensäure-Monohydrat, Glycerolmonostearat 40-55, Propylenglycol, Butylhydroxytoluol, Palmitoylascorbinsäure, Parfümöl Heliodor.
Anwendungsgebiete: Traditionell angewendet zur Unterstützung der Hautfunktion bei fetter Haut.
Gegenanzeigen: Nachgewiesene Überempfindlichkeit gegenüber den Wirkstoffen Allantoin, Dexpanthenol, Ethyl[(Z/Z)-octadeca-9,12-dienoat] (Ethyllinolat), 3-Methyl-4-(2,6,6-trimethylcyclohex-2-en-1-
yl)but-3-en-2-on, 2-Benzylidenheptanal, Benzylbenzoat, Benzyl(2-hydroxybenzoat), Citronellol, D-Limonen, Eugenol, 7-Hydroxy-3,7-dimethyloctanal, Isoeugenol, Linalool oder einen der in Abschnitt 6.1 genannten sonstigen Bestandteile.
Nebenwirkungen: In seltenen Fällen (0,01 % – 0,1 %) sind Unverträglichkeitsreaktionen in Form von Kontaktallergien beobachtet worden.
Warnhinweis: Enthält Sorbinsäure, Propylenglycol, Butylhydroxytoluol, Wollwachs und Cetylstearylalkohol. Enthält einen Duftstoff mit Allergenen – siehe Gegenanzeigen.
Ichthyol-Gesellschaft Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg

IchthoBad

Ichtho®-Bad

Ichtho®-Bad
Wirkstoff: Ammoniumbituminosulfonat, hell. Anwendungsgebiete: Ichtho®-Bad wird erfahrungsgemäß angewendet zur Linderung der Juckempfindung bei chronisch-ekzematösen Erkrankungen, wie z.B. dem atopischen Ekzem und zur Linderung der Juckempfindung bei Erkrankungen im äußeren Scham- und Analbereich. Enthält Butylhydroxytoluol. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Ichthyol-Gesellschaft Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg

Ichtho®-Bad
Wirkstoff: Ammoniumbituminosulfonat, hell.
Zusammensetzung: 100 g Badezusatz enthalten: Ammoniumbituminosulfonat (Ichthyol®), hell 72 g.
Sonstige Bestandteile: N,N-Bis(2-hydroxyethyl)oleamid, Poly(oxyethylen)-6-glycerol-fettsäureester (C8-C12), Dodecyl-poly(oxyethylen)-2-hydrogensulfat, Natriumsalz. Anwendungsgebiete: Erfahrungsgemäße Anwendung zur Linderung der Juckempfindung bei chronisch-ekzematösen Erkrankungen, wie z. B. beim atopischen Ekzem und zur Linderung der Juckempfindung bei anogenitalen Erkrankungen.
Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen sulfonierte Schieferöle und/oder einen der sonstigen Bestandteile. Ichtho-Bad soll außerdem nicht angewendet werden bei frischen Psoriasis pustulosa Formen und bei Erythrodermie. Bei schweren fieberhaften und infektiösen Erkrankungen, Tuberkulose, schweren Herz- und Kreislauferkrankungen, Herzinsuffizienz, Hypertonie, größeren Hautverletzungen sowie akuten unklaren Hautkrankheiten nur unter strenger Indikationsstellung anwenden. Ichtho®-Bad sollte in konzentrierter Form nicht mit den Augen in Berührung gebracht werden.
Nebenwirkungen: Selten (0,01 % – 0,1 %) kann es zu lokalen Unverträglichkeitsreaktionen der Haut kommen. Warnhinweis: Enthält Butylhydroxytoluol.
Ichthyol-Gesellschaft Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg

Ichthocortin 20g FS

Ichthocortin®

Ichthocortin®
Wirkstoffe: Natriumbituminosulfonat, hell; Hydrocortisonacetat Anwendungsgebiete: Zur Behandlung nicht infizierter, leicht ausgeprägter entzündlicher, allergischer oder juckender Hauterkrankungen, bei denen niedrig konzentrierte, sehr schwach wirksame Glucocorticoide zur topischen Anwendung angezeigt sind. Enthält Stearylalkohol. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Ichthyol-Gesellschaft Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg

Ichthocortin®
Wirkstoffe: Natriumbituminosulfonat, hell; Hydrocortisonacetat.
Zusammensetzung: 100 g Gel enthalten: Natriumbituminosulfonat, hell 2 g; Hydrocortisonacetat 0,2 g.
Sonstige Bestandteile: Carbomer 980, Natriumhydroxid, Phenoxyethanol, Trimethyl-stearyloxysilan/Stearylalkohol, mittelkettige Triglyceride, gereinigtes Wasser.
Anwendungsgebiete: Zur Behandlung nicht infizierter, leicht ausgeprägter entzündlicher, allergischer oder juckender Hauterkrankungen, bei denen niedrig konzentrierte, sehr schwach wirksame Glucocorticoide zur topischen Anwendung angezeigt sind.
Gegenanzeigen: Nachgewiesene Überempfindlichkeit gegen sulfonierte Schieferöle, wie z. B. Ammoniumbituminosulfonat und/oder Natriumbituminosulfonat und/oder Corticoide und/oder einen der sonstigen Bestandteile. Spezifische Hautprozesse (Lues, Tbc), Varizellen, Viruserkrankungen, Vakzinationsreaktionen, Mykosen, bakterielle Hautinfektionen, periorale Dermatitis, Rosazea. Schwangerschaft und Stillzeit.
Nebenwirkungen: Sehr selten (Einzelfälle, < 0,01 %) kann es zu Unverträglichkeitsreaktionen der Haut kommen. Bei länger dauernder Anwendung in hoher Dosierung und auf großen Flächen kann es zu lokalen Hautveränderungen wie Hautatrophie, Teleangiektasien, Striae, Steroidakne, perioraler Dermatitis, Hypertrichosis und zu systemischen Wirkungen kommen. Verschwommenes Sehen (Häufigkeit unbekannt).
Warnhinweis: Enthält Stearylalkohol.
Ichthyol-Gesellschaft Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg

Ichthoderm 25g FS

Ichthoderm®

Ichthoderm®
Wirkstoff: Natriumbituminosulfonat, hell
Anwendungsgebiete: Ichthoderm®, Creme wird angewendet zur Linderung des seborrhoischen Ekzems der Kopfhaut. Enthält Propylenglycol und Butylhydroxytoluol. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Ichthyol-Gesellschaft Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg

Ichthoderm®
Wirkstoff: Natriumbituminosulfonat, hell.
Zusammensetzung: 100 g Creme enthalten: Natriumbituminosulfonat, hell 2 g.
Sonstige Bestandteile: Octyldodecanol, Poloxamer 407, Propylenglycol, gereinigtes Wasser.
Anwendungsgebiete: Zur Linderung des seborrhoischen Ekzems der Kopfhaut.
Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff, sulfonierte Schieferöle oder einen der sonstigen Bestandteile.
Nebenwirkungen: Sehr selten (< 0,01 %) kann es zu Unverträglichkeitsreaktionen der Haut kommen. Sehr selten (< 0,01 %) sind Kontaktallergien möglich.
Warnhinweis: Enthält Propylenglycol und Butylhydroxytoluol.
Ichthyol-Gesellschaft Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg

Ichtholan 10 FS

Ichtholan® 10 %

Ichtholan® 10%
Wirkstoff: Ammoniumbituminosulfonat
Anwendungsgebiete: Ichtholan® 10 %, Salbe dient zur Behandlung einer oberflächlichen entzündlichen Erkrankung der Haut.
Enthält Wollwachs und Butylhydroxytoluol. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Ichthyol-Gesellschaft Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg

Ichtholan® 10%
Wirkstoff: Ammoniumbituminosulfonat.
Zusammensetzung: 100 g Salbe enthalten: Ammoniumbituminosulfonat (Ichthyol®) 10 g.
Sonstige Bestandteile: Gelbes Vaselin, Wollwachs, gereinigtes Wasser. Anwendungsgebiete: Oberflächliche entzündliche Erkrankung der Haut.
Gegenanzeigen: Spezifische entzündliche Hautkrankheiten. Nachgewiesene Überempfindlichkeit gegen sulfonierte Schieferöle, wie z. B. Ammonium- und/oder Natriumbituminosulfonat sowie Wollwachs. Schwangerschaft und Stillzeit.
Nebenwirkungen: Selten (< 0,1%) kann es zu Unverträglichkeitsreaktionen der Haut kommen, die sich in heftigem Jucken, Brennen und stärkerer Rötung der Haut zeigen.
Warnhinweis: Enthält Wollwachs und Butylhydroxytoluol.
Ichthyol-Gesellschaft Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg

Ichtholan 20 FS

Ichtholan® 20 %

Ichtholan® 20%
Wirkstoff: Ammoniumbituminosulfonat
Anwendungsgebiete: Ichtholan® 20%, Salbe dient zur Reifung von Furunkeln und oberflächlich abszedierenden Prozessen. Enthält Wollwachs und Butylhydroxytoluol. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Ichthyol-Gesellschaft Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg

Ichtholan® 20%
Wirkstoff: Ammoniumbituminosulfonat.
Zusammensetzung: 100 g Salbe enthalten: Ammoniumbituminosulfonat (Ichthyol®) 20 g.
Sonstige Bestandteile: Gelbes Vaselin, Wollwachs, gereinigtes Wasser.
Anwendungsgebiete: Zur Reifung von Furunkeln und oberflächlich abszedierenden Prozessen.
Gegenanzeigen: Nachgewiesene Überempfindlichkeit gegen sulfonierte Schieferöle, wie z. B. Ammonium- und/oder Natriumbituminosulfonat oder einen der sonstigen Bestandteile. Schwangerschaft und Stillzeit. Ein Kontakt mit den Augen ist zu vermeiden. Nebenwirkungen: Selten (< 0,1 %) kann es zu Unverträglichkeitsreaktionen der Haut kommen, die sich in heftigem Jucken, Brennen und stärkerer Rötung der Haut zeigen.
Warnhinweis: Enthält Wollwachs und Butylhydroxytoluol.
Ichthyol-Gesellschaft Cordes, Hermanni & Co. (GmbH & Co.) KG, 22335 Hamburg

Seite 1 von 2